Editorial

Michael Mädler

Michael Mädler, Chefredakteur der nachrichten

Bild: Heike Rost

Liebe Leserin, lieber Leser,

was ist der Unterschied zwischen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus? Wo zieht man die Grenze zwischen diesen beiden Phänomenen? Oder kann man die gar nicht so genau bestimmen, weil sie fließend verläuft? Und wie soll man diesen beiden Phänomenen begegnen? In Richtung Rechtsextremismus scheinen die Dinge klar: Die bayerische Landeskirche engagiert sich seit über zehn Jahren im „Bayerischen Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen“, einem Zusammenschluss von rund 30 namhaften Institutionen und Verbänden erfolgreich gegen jedwede Form rechtsradikaler bzw. rassistischer Aktivitäten. Wie aber sieht es beim Thema Rechtspopulismus aus? Greifen da die bewährten Vorgehensweisen? Oder braucht es da andere?

Klärungen sind also gefragt. Und die leisten, mit ihrem jeweiligen Wissens- und Erfahrungshintergrund, die Experten, die wir als Autoren für diese Ausgabe der nachrichten gewinnen konnten.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Ihre nachrichten-Redaktion

Themenwelten

Alle Themenwelten +