Ausgabe 3/2020

Inhalt der aktuellen Ausgabe

na 2020-3 Titel

Besser leben im Alter - Das Konzept »Sorgende Gemeinschaften« bietet neue Chancen für alle

Bild: ELKB

Chance für ein neues Miteinander

Kommunen und der demografische Wandel

Carolina Trautner, München

 

Die Idee der Caring Community und der Auftrag der Kirche

Theologische Überlegungen in Zeiten der Neuorientierung

Uta Pohl-Patalong, Kiel

 

Rolle rückwärts?

Altersbilder und Altersstereotype in der Gemeindearbeit

Martina Jakubek, Nürnberg

 

Nachbarschaft neu entdeckt

Sorgende Gemeinschaften als gesellschaftliche und kirchliche Zukunftsaufgabe

Cornelia Coenen-Marx, Garbsen-Osterwald

 

Miteinander und füreinander

Der Weg zur Sorgenden Gemeinschaft ist zukunftsweisend

Christine Schöps, Hannover

 

Verlässlich füreinander sorgen

Mikro-Communities als Wahlverwandtschaften im Pandemie-Alltag

Andreas Kruse, Heidelberg

 

Mit Kreativität und unkonventionellen Ideen

Die Entwicklung von Caring Communities als gemeindediakonisches Konzept

Christina Trappendreher, Ottobrunn

 

Mehr Sein als Schein

Gemeinden in Nordostoberfranken auf dem Weg zu Sorgenden Gemeinschaften

Andreas Beneker, Bad Alexandersbad

 

Sorgende Gemeinde werden

Ein Förderprojekt der Evangelischen Landeskirche in Baden

Annegret Trübenbach-Klie, Karlsruhe

 

Alt werden im Quartier

Die gemeinwesenorientierte Altenarbeit der Diakonie Bayern

Barbara Erxleben, Nürnberg

 

Große Herausforderungen, aber kein eigenes Budget

Erfahrungen mit Quartiersmanagement in einer Gemeinde in Unterfranken

Renate Wolfrum, Nürnberg

 

»Trag’ ich ein Risiko oder bin ich eins?«

Fantasien über den Umgang mit alten Menschen in Zeiten von Covid-19

Wolfgang Tumler, Wien


28.10.2020 / C.L.